Links

Anbieter von MiS Micro-Stimulations-Systemen zur Dekubitus- und Schmerztherapie:
www.thevo.info

Anbieter von MiS Micro-Stimulations-Systemen zur Dekubitus- und Schmerztherapie:
www.thevo.info

Anbieter von MiS Micro-Stimulations-Systemen zur Dekubitus- und Schmerztherapie:
www.thevo.info

Anbieter von MiS Micro-Stimulations-Systemen zur Dekubitus- und Schmerztherapie:
www.thevo.info

Anbieter von MiS Micro-Stimulations-Systemen zur Dekubitus- und Schmerztherapie:
www.thevo.info

Rufen Sie uns an
Tel.: 04761 - 88674
Schreiben Sie uns
kontakt@dekubitus.de
Rufen Sie uns an
Tel.: 04761 - 88674
Schreiben Sie uns
kontakt@dekubitus.de

Guten Tag, meine Frau hat im Rücken/Po-Bereich einen Dekubitus. Gibt es Spezialkliniken, wo so etwas erfolgreich behandelt werden kann ?

Unsere Expertin

referent m saller

Bei einem bestehenden Dekubitus ist es zunächst wichtig, dass sich Ihr Hausarzt und / oder der zuständige Pflegedienst die Wunde beurteilt. Anschließend muss ein Therapieplan entwickelt werden um den Dekubitus zur Abheilung zu bringen. Hierzu müssen verschiedene Fakten berücksichtigt werden: Haut- und Ernährungszustand der Patientin, Entstehungsmechanismen, die zu der bestehenden Wunde geführt haben, welche Maßnahmen muss man in Angriff nehmen um weitere Geschwüre zu verhindern, Bewegungspläne, Hilfsmittel, geeignete Wundversorgung. Hierfür sind IHre Ansprechpartner wie oben bereits erwähnt, der Hausarzt in Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst und einem Sanitätshaus. Viele Sanitätshäuser haben auch spezielle Wundberater, die Sie hier eingehend beraten können und passende Wundversorgung anbieten können. Speziell in Braunschweig gibt es ein Krankenhaus, das auch das Thema chronische Wunden und Wundmanagement im Angebot hat:Krankenhaus Marienstift gGmbH
l, Helmstedter Straße 35, Braunschweig 38102

- Marion Saller, Diplom-Pflegewirtin, IGAP Institut für Innovationen im Gesundheitswesen und angewandte Pflegeforschung e.V.


Schreiben Sie uns, wenn auch Sie Fragen rund um das Thema Pflege haben!